Zum Inhalt springen

Keine Hoffnung auf Immobilien-Schnäppchen

Die Corona-Krise ist eine wirtschaftlich schwere Zeit für viele Unternehmen und Privatpersonen, teils mit Liquiditätsengpässen, Zukunftsängsten oder gar Insolvenzen.
Was des Einen Leid, ist des Anderen Freud.
Offensichtlich nicht für Schnäppchen-Jäger auf dem Immobilienmarkt.

Die Pandemie hat die die Immobilienpreise offensichtlich nicht unter Druck gesetzt. Bei den Käufern kehrt die Einsicht ein, in der Corona-Krise keine Schnäppchen machen zu können, so die aktuelle Umfrage eines Marktforschers bei über 3000 Befragten. Noch im Mai 2020 hatten fast die Hälfte der Befragten sinkende Preise erwartet.

Corona-Krise wirtschaftlich schwere Zeit für viele Unternehmen und Privatpersonen, mit Liquiditätsengpässen, Zukunftsängsten Insolvenzen. Corona-Krise wirtschaftlich schwere Zeit für viele Unternehmen und Privatpersonen, mit Liquiditätsengpässen, Zukunftsängsten Insolvenzen. Schnäppchen-Jäger auf dem Immobilienmarkt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Verwendung wird dem zugestimmt.

Datenschutzerklärung